Online-Casinos sind bei vielen Fans des Glücksspiels heiß begehrt. Der Grund ist, dass sie bequem online aufgerufen werden können und das Tag sowie Nacht. Jederzeit ist es möglich, ein wenig Casinoaction nach Hause zu holen, auf der Arbeit, in der Mittagspause & Co zu ermöglichen. Da verwundert es hoffentlich niemanden mehr, dass das Glücksspiel im World Wide Web erneut einen regelrechten Boom zu verzeichnen hat. Online-Casinos verdienen Millionen im Jahr und die Gesamtzahl aller Casinos schätzen Experten auf 70 bis 80 Milliarden Dollar. Aktuelle Casinos im Trend: auf dieser Webseite

Da muss man auch als Online-Casino aufpassen, dass schwarze Schafe nicht probieren, die Casinos übers Ohr zu hauen und so ist die Adress- und Datenverifizierung ein gängiges Prozedere in den Casinos,um auf Nummer sicher zu gehen, dass die Person im Konto auch wirklich der Casinokunde ist, für den er/sie sich ausgibt. Europa Casino macht seinen Namen aller Ehre: Europa Casino | überzeugt mit Software und tollem Bonusangebot

Muss jeder Casinokunde der Verifizierung zustimmen?

Müssen tun Casinokunden in erster Linie gar nicht. Fakt ist jedoch, dass es jeden Casinokunden früher oder später treffen wird. Entweder kommt die Verifizierung der Daten sofort nach der Anmeldung oder wird spätestens eingefordert, wenn es um Auszahlungen geht. Denn vor einer Auszahlung verlangen in der Regel alle Online-Casinos, dass sich der Casinokunde legitimiert und beweist, das er Person ABC ist und wirklich dort wohnt, wo er vorgibt zu wohnen.

null

Damit geht das Casino im Internet auf Nummer sicher, um sich von Abzockern und Betrügern jeglicher Art sowie Doppel- und Dreifachanmeldungen zu schützen. Casinokunden müssen daher damit rechnen, dass diese Verifizierung früher oder später auf sie zu kommt und wie sie dann reagieren, das entscheiden Casinokunden selber. Dicken Bonus einstreichen: Europaplay Casino 2017 | 500 Euro Bonus SOFORT

Verifizierungsverfahren ablehen? Was ist die Folge?

Viele Casinokunden sind etwas vorsichtig, wenn es um ihre Daten geht, und möchten sich nicht verifizieren lassen. Das ist ihr gutes Recht und die Folge ist, dass Gewinne nicht ausgezahlt werden können sowie der weitere Spielverlauf im Casino auf Eis gelegt wurde. Damit ist das Spielen im Casino vorbei. Es darf auch angemerkt werden, dass 96-98 Prozent aller Online-Casinos diese Verifizierung einfordern werden, sodass am Ende der Spielspaß fehlt, wenn man sich nicht dazu aufraffen kann, dieser Verifikation nachzukommen. Big Point Bonus mit 2000 €: Futuriti Casino – 2000 € BONUS und 20 Freispiele für BOOK OF RA

Es muss jedoch niemand seinen Personalausweis einscannen & Co, sodass man selbst in den Händen hält, ob man weiter im Casino spielen möchte und sich verifiziert oder die Verifikation ablehnt und dann nicht mehr Teil des Online-Casinos sein kann. Sie entscheiden und müssen selber wissen, was am besten für Sie und ihre Daten ist.

Viele Casinokunden oder potenzielle Casinokunden tun sich schwer, ihre Daten in einem Online-Casino einzutragen, weil sie befürchten, dass es ein unseriöser Anbieter sei, ein Adressauffangbecken und mehr. Natürlich muss angemerkt werden, dass die Welt des Internets so manches schwarze Loch an Kriminalität entfacht hat, wo viele User niemals hätten, träumen gewagt. Millionär werden? Dann können Sie hier sofort 5 Millionen gewinnen: hier können Sie über 5 Millionen gewinnen

Trotzdem kann man unseriöse sowie seriöse Casinos selbst als Laie schnell ausfindig machen und muss sich danach eigentlich keine Sorgen um seine personenbezogenen Daten in einem Online-Casino machen. Denn diese achten darauf, dass sie sicher, gut verschlüsselt und für niemanden zugängig sind. Die Klassiker schlecht hin, nämlich die Western Slots: Dead or Alive Slot 2017 | Spielen Sie den NetEnt Western Slot sofort

http://www.thepublicsquare.org/wp-content/uploads/2017/05/casino.jpg

Können Online-Casinos ein Abgleich mit der Schufa tätigen?

Selbstverständlich steht es Casinos frei, ihre Casinokunden zu überprüfen, aber so einfach wie mit der Schufa Holding in Deutschland ist das nicht. Hier kann niemand eine Datenabfrage im Internet erfragen, die wenige Sekunden dauert, um zu wissen, ob Person XY, die ich im Casino anmelden möchte, kreditwürdig ist. So läuft das in Online-Casinos mit dem sogenannten Datenabgleich nicht ab, aber offenbar haben viele Casinokunden, die sich nicht mit Casinos auskennen, genau diese Vorstellung. Nein, liebe Casinofans, es ist nicht möglich, dass ein Online-Casino die Schufa zur Korrektheit der Daten abfragt. Das klappt nicht und ist für ausländische Unternehmen im Allgemeinen nicht möglich. Sie sind ein Gewinner, dann geht’s hier lang: Deal or No Deal Slot 2017 | Beste Free Spins & Tricks

Der Datenabgleich in Online-Casinos

Einen Datenabgleich können selbstverständlich alle Online-Casinos vornehmen und im Regelfall tun es auch alle! Der Grund ist, dass Casinos ebenfalls je nach Prüfinstitutionen und Lizenzen der jeweiligen Behörde Auszahlungsnachweise, Sperrnachweise für Suchtprävention & Co vorzeigen müssen.

Da ist der Datenabgleich für Online-Casinos heutzutage schon ein muss, um sichergehen zu können, dass Person X wirklich Person X ist und nicht Person Y. Auch um Betrug zu vermeiden, verlangt ein Online-Casino früher oder später und spätestens bei der Auszahlungsbetragung einen Nachweis wie gültiger Personalausweis oder Reisepass.

Natürlich steht es daher jedem Casino frei, die Nachweise wie Personalausweis und/oder Reisepass einzufordern. Meist wird noch eine aktuelle Rechnung vom Strom- und/oder Handyanbieter gefordert, um feststellen zu können, dass die Adresse echt ist. Dann klappt alles reibungslos in den Online-Casinos. Klassische Abfragen wie Schufa sind für Online-Casinos nicht möglich, aber der Datenabgleich durchaus und davon machen 90 Prozent aller Casinos mittlerweile zur eigenen Sicherheit auch gebraucht. Schließlich geht es in den Onlinecasinos um viel Geld und viel Missbrauchsversuche, sodass Absichern hier die beste Alternative ist. Das klappt eben nur, wenn Online-Casinos die Nachweise einfordern.

Viele Casino unerfahrene Kunden fragen sich, was ein Kundensupport in einem Online-Casino können muss oder nicht können muss? Gibt es da besondere Richtlinien, woran sich Onlinecasinos orientieren können oder obliegt das der freien Entscheidung der Online-Casinos? Im Grunde darf schon zu beginn angemerkt werden, dass ein Support in einem Online-Casino für eine gute Seriosität und Umgangsform spricht. Es wäre neben Sicherheit sowie Seriosität daher ruhig zu erwähnen, dass Onlnie-Casinos und ihr guter Support zu einer Art Steckenpferd im Casino werden können. Dieser Zustand ist nicht zu unterschätzen und daher ist ein mehrsprachiger Support auf jeden Fall ratsam, aber auch kein Must-have in dem Online-Casino.

Casinos Supports sollten die Spracher der Mehrzahl der User sprechen

Wenn sich ein Online-Casino auf deutsche User spezialisiert hat, liegt es nahe, dass der Kundensupport bitte auch Deutsch kann oder? Das darf man eigentlich heutzutage wirklich voraussetzen und die aller Weltssprache Englisch, sollte in keinem Online-Casino fehlen. Eine gute Basis ist es, wenn ein mehrsprachiger Support gegeben ist, der sich auf seine User im Allgemeinen abstimmt. Wenn mehr Deutsche, Österreicher sowie Schweizer im Casino zu finden sind, ist es wichtig Deutsch, Englisch sowie Französisch zu kombinieren. Sinnvoll erscheint es daher, wenn Online-Casinos mehrsprachig sind und vor allem die Sprachen beherrschen, die in der Mehrzahl im Casino vorhanden sind. Schweizer Elite Casinos und Top bewertet: wurde sehr gut bewertet

Sind Casinos mit wenigen Sprachen im Support gleich unseriös?

Natürlich ist es Quatsch zu behaupten, dass ein Online-Casino unseriös sei, nur weil es kein Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch & Co anbietet. Es macht jedoch keinen guten Eindruck, wenn ein Millionen schweres Casinos keinen Mitarbeiter investiert, der gewisse Sprachkenntnisse aufweist, die von vielen Casinokunden eben gesprochen werden.

Nicht jeder kann gutes Englisch und auch nicht jedes Casino. Daher wäre es ein Leichtes, einen Arbeitsplatz zu schaffen und einen guten Support in der Sprache der User anzubieten, die am meisten dem Online-Casino frönen. Es ist jedoch nicht verboten, es anders zu handhaben und kann nicht gleich als unseriös gewertet werden.

Klar ist, dass Online-Casinos schon mehr als nur eine Supportsprache bieten sollten. Wichtig wäre es, auch für Onlinecasinos, welche hier mitlesen anzumerken, dass die Sprachen im Casino ausfindig sein sollten, deren User sich am meisten im Casino befinden. Natürlich gehört Englisch als Weltsprache ohnehin zu einem guten Umgangston für jedes Online-Casino dazu! Unseriös ist jedoch niemand, nur weil er wenige Sprachen im Kundenservice anbietet! Es wird nur ungern von Casinokunden gesehen und nicht richtig verstanden, wieso einige Casinos hier nicht mehr Mühe investieren.

Viele Casinokunden sehen sich früher oder später genötigt, sich für ein Online-Casino zu entscheiden. Die Wahl der Qual fällt bei einer derartig riesigen Auswahl nicht leicht, sodass immer mehr Casinokunden bewusst darauf achten, welche Vorzüge ein Casino mit sich bringt und ganz wichtig, ob ein Download erforderlich ist oder es ausreicht, den InstantPlay zu nutzen.

Denn Letzteres wird von den meisten Casinokunden mit Erfahrung bevorzugt und wie halten Sie es? Möchten Sie lieber eine Software auf dem PC downloaden oder auf dem Smartphone stand überm Browser online zu gehen, und direkt drauf los zu zocken? Haben Sie sich darüber vielleicht schon einmal Gedanken gemacht und können jetzt mit Fug und Recht behaupten, dass InstantPlay die bessere Wahl ist?

InstantPlay läuft Downloadversionen in Online-Casinos den Rang ab

Es ist eindeutig, denn Downloadversionen in Online-Casinos sind nicht die beliebteste Variante, um in Online-Casinos erfolgreich zu sein. Die meisten Casinokunden wünschen keinen Download, weil der Platz auf dem PC vielleicht nicht gegeben ist oder die Downloadversionen Fehler aufweisen, ruckeln und mehr. Denn nicht immer, ist der Download der Casinosoftware eine Alternative zum gut optimierten InstantPlay. Einfach Browser öffnen, drauf los spielen und fertig.

So unkompliziert kann es sein, in Online-Casinos zu verkehren und das bevorzugen im Übrigen die Mehrzahl der Casinospieler. Wenn Sie sich bisher keine Gedanken gemacht haben, welche Methode Sie bevorzugen, dann wird es aber Zeit. Denn spätestens bei der Anmeldung in verschiedenen Onlnie-Casinos werden Sie feststellen, dass die Frage schneller aufkommt, als angenommen.

Casinos mit InstantPlay sind beliebter

Instant Play ist nicht nur in Online-Casinos beliebter, sondern auch anderswo. Das darf man hier einmal getrost zur Seite stellen, um nicht den Eindruck zu erwecken, dass Casinos hier für den Hype verantwortlich sind. Immer weniger Menschen im Internet möchten einen Download auf ihrem Rechner vorfinden oder eine APP auf dem Smartphone & Tablet, sodass der Instant Play auch in Online-Casinos beliebter ist und der Hype nicht zu verändern scheint. Jetzt dürfen Sie sich entscheiden, ob Sie lieber eine App downloaden möchten sowie eine Software oder sich darüber erfreuen, dass Ihr Wunsch-Online-Casino einen InstantPlay Modus anbietet, wo kein Download notwendig ist. Was denken Sie? Lieber Instant Play oder altmodischer Download – Sie entscheiden!